News

News

Tagung, Delegierten- und Mitgliederversammlung

Was heute ein neuer Anfang bedeuten kann, ist unsere Frage, und die Antwort darauf kann die Anthroposophische Gesellschaft in ein Gefäss verwandeln, in dem ungeahnte Zukunftsprozesse zwischen geistigen Impulsen und menschlichen Tätigkeiten entstehen und sich entwickeln können.

 … >>

Die Christengemeinschaft | Mai 2024

Das »Christus in mir« ist nicht nur so ein Gefühlsding, sondern es heißt, zu bemerken: In mir ist eine Kraft und eine Fähigkeit, die kreativ werden will und kann.

 … >>

Das Rudolf Steiner Archiv wird zum Forschungs- und Ausstellungsarchiv

Obwohl das Archiv bereits für eine öffentliche Benutzung voll zugänglich ist – dafür ist es noch nicht genügend erschlossen. Jetzt wird es jedoch eine Gewichtsverschiebung hin zu einem Forschungs- und Ausstellungsarchiv geben mit einer kontinuierlichen Feinerschliessung der Archivalien

 … >>

Neue Leitung des Rudolf Steiner Archivs

David Marc Hoffmann, der seit 2012 das Rudolf Steiner Archiv leitet, geht per Ende März 2025 in den Ruhestand. Ab April 2025 werden die Slavistin und Waldorfpädagogin Dr. phil. Angelika Schmitt und der Ökonom und Philosoph Philip Kovce als Team die Leitung des Archivs übernehmen.

 … >>

Die zwei neuen Mitglieder im Vorstand

Mit den folgenden beiden Porträts sollen die Impulse und Anliegen von Michèle Grandjean Cordes und Jonathan Keller sichtbar werden.

 … >>

Ostern 2024

Am Ostersonntag wird im Christentum der Auferstehung Christi gedacht und damit die Osterzeit eingeleitet. Der Ostersonntag fällt in der Westkirche auf den ersten Sonntag nach dem ersten Frühlings-Vollmond und ist der achte und letzte Tag der Heiligen Woche und damit zugleich die Oktav des Palmsonntags.

 … >>

Der Wille und die neue Spiritualität

Unter diesem Titel fand vor wenigen Wochen das Wochenendseminar im Jugendsektionshaus und rund um das Goetheanum statt. Die Jugendsektion am Goetheanum wird endlich wieder mehr zu einem Seminarzentrum.

 … >>

Relaunch von mourir.ch

Sterben.ch

Im Jahre 2008 wurde das Forum für Sterbekultur als Träger des Internetauftritts sterben.ch und mourir.ch gegründet mit dem Ziel, der materialistischen und mechanistischen Auffassung von Sterben und Tod in der Öffentlichkeit ein Gegengewicht zu setzen. Bereits in Vorjahr 2007 wurde die Website sterben.ch und im Jahre 2009 auch mourir.ch aufgeschaltet.

Nach über 14-jährigem Bestehen wäre ein weiterer Betrieb aus technischen Gründen problematisch geworden, weswegen sich der Vorstand des Forums zu einer Migration und Modernisierung der Websites entschlossen hat und dank der Unterstützung von vielen Spenderinnen und Spendern in Auftrag geben konnte.

Die deutschsprachige Site sterben.ch ging bereits im Februar dieses Jahres wieder ans Netz, und wir freuen uns, rechtzeitig auch die französischsprachige Site mourir.ch der Öffentlichkeit in neuem Kleid präsentieren zu können. Die Websites wurden inhaltlich überarbeitet, aktualisiert sowie mit professioneller Hilfe frisch und modern neu gestaltet.

Für das Forum für Sterbekultur
Andreas Gerkens
Vorstandsmitglied ad interim
Projektleitung Relaunch 2022/2023

 

***

Adresse der Geschäftsstelle
Forum für Sterbekultur
Dornenstrasse 8
CH-8305 Dietlikon
Kontakt/E-Mail: info(at)sterben.ch

Vertreten durch:
Margrith Brunner

Zurück