News

News

Tagung, Delegierten- und Mitgliederversammlung

Was heute ein neuer Anfang bedeuten kann, ist unsere Frage, und die Antwort darauf kann die Anthroposophische Gesellschaft in ein Gefäss verwandeln, in dem ungeahnte Zukunftsprozesse zwischen geistigen Impulsen und menschlichen Tätigkeiten entstehen und sich entwickeln können.

 … >>

Die Christengemeinschaft | Mai 2024

Das »Christus in mir« ist nicht nur so ein Gefühlsding, sondern es heißt, zu bemerken: In mir ist eine Kraft und eine Fähigkeit, die kreativ werden will und kann.

 … >>

Das Rudolf Steiner Archiv wird zum Forschungs- und Ausstellungsarchiv

Obwohl das Archiv bereits für eine öffentliche Benutzung voll zugänglich ist – dafür ist es noch nicht genügend erschlossen. Jetzt wird es jedoch eine Gewichtsverschiebung hin zu einem Forschungs- und Ausstellungsarchiv geben mit einer kontinuierlichen Feinerschliessung der Archivalien

 … >>

Neue Leitung des Rudolf Steiner Archivs

David Marc Hoffmann, der seit 2012 das Rudolf Steiner Archiv leitet, geht per Ende März 2025 in den Ruhestand. Ab April 2025 werden die Slavistin und Waldorfpädagogin Dr. phil. Angelika Schmitt und der Ökonom und Philosoph Philip Kovce als Team die Leitung des Archivs übernehmen.

 … >>

Die zwei neuen Mitglieder im Vorstand

Mit den folgenden beiden Porträts sollen die Impulse und Anliegen von Michèle Grandjean Cordes und Jonathan Keller sichtbar werden.

 … >>

Ostern 2024

Am Ostersonntag wird im Christentum der Auferstehung Christi gedacht und damit die Osterzeit eingeleitet. Der Ostersonntag fällt in der Westkirche auf den ersten Sonntag nach dem ersten Frühlings-Vollmond und ist der achte und letzte Tag der Heiligen Woche und damit zugleich die Oktav des Palmsonntags.

 … >>

Der Wille und die neue Spiritualität

Unter diesem Titel fand vor wenigen Wochen das Wochenendseminar im Jugendsektionshaus und rund um das Goetheanum statt. Die Jugendsektion am Goetheanum wird endlich wieder mehr zu einem Seminarzentrum.

 … >>

Schweizer Mitteilungen

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben

Schweizer Mitteilung

Aus dem Inhalt:

Am 28. April war die erste Delegierten-Konferenz, die die Schweizer Zweig-Delegierten selbst vorbereiteten und bestritten. Wir publizieren neben den Berichten aus den Arbeitsgruppen ein paar Eindrücke von Clara Steinemann und eine Zusammenfassung der spannenden Einleitung zur Zweigarbeit von Sven Baumann. (Seiten 1–5)

Mit den Hermes Olympischen Spielen ist der Auftakt zu waldorf100 in der Schweiz, trotz kritischen Wetterverhältnissen, die das Abenteuer für die 5.-Klässler vergrösserten, farbig und fröhlich gelungen. Ein paar Impressionen dazu sind auf den Seiten 5 und 6 zu finden.

Anlässlich der Aufführung der «Saturn-Entwicklung» am 23. Juni hat Johannes Greiner einen Beitrag zum Komponisten Josef Gunzinger verfasst. (Seiten 7/8)

Neben dem Veranstaltungskalender der Schweizer Zweige und Institutionen (Seiten 8–13) und den Nachrichten (ab Seite 13), stellt diesen Monat François Gautier den französischen Leserinnen und Lesern, Herbert Hahn (1890–1970), einen Gründungslehrer der Waldorf-Mutterschule in Stuttgart, vor (Seite 15).

Und auf der Seite 16 machen wir auf Veranstaltungen anlässlich des 75. Todestages von Viktor Ullmann (ab Oktober 2019) aufmerksam und zu Ehren von “waldorfpädagogik100” wird die Bergführer-Aspirantin Christelle Marceau porträtiert.

Konstanze Brefin Alt

***

En ce mois de juin, vous pourrez lire le rapport de la dernière conférence des délégués, rédigé par Patricia Alexis. Quels fruits portent nos branches ?

Une journée toute particulière, organisée par sept délégués de diverses branches particulièrement sensibilisés au thème travaillé lors de la ren­contre d’octobre 2018: l’avenir des branches.

Rencontre introduite par Sven Baumann, de Dornach, qui a tenté de circonscrire le thème à partir de plu­sieurs points de vue. (page 1)

Un nouveau cursus Arthéa débute à l’automne. Une formation en thérapie artistique qui accueille des étudiants de nombreux pays et collabore avec la Chine. (page 14)

Ne manquez pas la conférence de Françoise Bihin à Lausanne, le 7 juin. (page 15)

Catherine Poncey

 

***

 

Kontakt:

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben in der Schweiz
Thiersteinerallee 66
CH–4053 Basel

Deutschschweizer Redaktion:
Konstanze Brefin Alt
Fon +41(0)61 331 12 48
Fax +41(0)61 333 85 46
info[ät]textmanufaktur.ch

Zurück