News

News

Tagung, Delegierten- und Mitgliederversammlung

Was heute ein neuer Anfang bedeuten kann, ist unsere Frage, und die Antwort darauf kann die Anthroposophische Gesellschaft in ein Gefäss verwandeln, in dem ungeahnte Zukunftsprozesse zwischen geistigen Impulsen und menschlichen Tätigkeiten entstehen und sich entwickeln können.

 … >>

Die Christengemeinschaft | Mai 2024

Das »Christus in mir« ist nicht nur so ein Gefühlsding, sondern es heißt, zu bemerken: In mir ist eine Kraft und eine Fähigkeit, die kreativ werden will und kann.

 … >>

Das Rudolf Steiner Archiv wird zum Forschungs- und Ausstellungsarchiv

Obwohl das Archiv bereits für eine öffentliche Benutzung voll zugänglich ist – dafür ist es noch nicht genügend erschlossen. Jetzt wird es jedoch eine Gewichtsverschiebung hin zu einem Forschungs- und Ausstellungsarchiv geben mit einer kontinuierlichen Feinerschliessung der Archivalien

 … >>

Neue Leitung des Rudolf Steiner Archivs

David Marc Hoffmann, der seit 2012 das Rudolf Steiner Archiv leitet, geht per Ende März 2025 in den Ruhestand. Ab April 2025 werden die Slavistin und Waldorfpädagogin Dr. phil. Angelika Schmitt und der Ökonom und Philosoph Philip Kovce als Team die Leitung des Archivs übernehmen.

 … >>

Die zwei neuen Mitglieder im Vorstand

Mit den folgenden beiden Porträts sollen die Impulse und Anliegen von Michèle Grandjean Cordes und Jonathan Keller sichtbar werden.

 … >>

Ostern 2024

Am Ostersonntag wird im Christentum der Auferstehung Christi gedacht und damit die Osterzeit eingeleitet. Der Ostersonntag fällt in der Westkirche auf den ersten Sonntag nach dem ersten Frühlings-Vollmond und ist der achte und letzte Tag der Heiligen Woche und damit zugleich die Oktav des Palmsonntags.

 … >>

Der Wille und die neue Spiritualität

Unter diesem Titel fand vor wenigen Wochen das Wochenendseminar im Jugendsektionshaus und rund um das Goetheanum statt. Die Jugendsektion am Goetheanum wird endlich wieder mehr zu einem Seminarzentrum.

 … >>

Schweizer Mitteilungen

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben

Schweizer Mitteilung

Aus dem Inhalt:

Das Oktober-Heft von „Anthroposophie – Schweizer Mitteilungen“ ist eine Vorbereitung für die Öffentliche Tagung „Aufbruch und Fesselung – Jugend im Kräftefeld der Neuen Medien" der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz, die am Samstag, 27. Oktober 2018 in der Rudolf Steiner Schule Jakobsberg in Basel stattfinden wird.

Nach dem Tagungsprogramm vermittelt der letzte Brief Rudolf Steiners an die Mitglieder (aus „Anthroposophische Leitsätze“, GA 26), was die Technik in der Kultur bewirkt und wie sie in die Unter-Natur führt (S. 3). Danach folgt ein Beitrag, der angeregt von einem Artikel in der „NZZ am Sonntag“, mit dem Suchtphänomen im Umgang mit den neuen Medien befasst (S. 4).

In Französisch erscheint ein zusammengefasster Artikel von Johannes Greiner, über die Problematik der elektronischen Medien (S. 5).

Nach der Übersicht über das anthroposophische Arbeiten in der Schweiz (S. 7) wird das Siegerprojekt des Architektur-Wettbewerbs für den Neubau der Klinik Arlesheim vorgestellt (S. 13) und neben Buchhinweisen und Ankündigungen beschreibt Andreas Jäschke in „Was in der Luft liegt…", wie es in der Welt jenseits des Lichtkegels, in dem der Materialismus forscht, dämmert (S. 16).

Konstanze Brefin Alt

***

"Eveil et entrave – La jeunesse dans le champ d’influence des nouveaux médias", le prochain congrès de la Société suisse aura lieu à l’école Rudolf Steiner de Bâle le 27 octobre 2018.

En prélude, nous proposons à votre réfle­xion un extrait d’un article de Johannes Greiner publié en allemand dans "Die Drei" en juillet 2016: Mystères solaires ou bien ordinateurs (p. 5).

Les rencontres de François Gautier portent leur attention sur Karin Ruths-Hoffman (1904 - 1986), pédagogue Waldorf qui vécut en Suède et fut très active à Järna (p. 15).

Catherine Poncey

***

Datenschutz

Im Zuge der Einführung der DSGVO möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Ihre Daten, die Sie uns für dieses Abonnement der digitalen Ausgabe von „Anthroposophie – Schweizer Mitteilungen“ persönlich zur Verfügung gestellt haben, ausschließlich für dieses Mailing verwenden und speichern. Als Abonnent können Sie Ihre bei uns gespeicherten Daten jederzeit einsehen. Bei einer Abonnements-Kündigung werden ihre Daten gelöscht. Selbstverständlich geben wir Ihre Daten nicht weiter.

 

Privacy Policy

D’autre part en ce qui concerne la politique de confidentialité, nous vous informons que les données de ceux qui reçoivent l’abonnement digital de  „Anthroposophie - Nouvelles suisses" sont utilisées seulement à cet effet et sauvegardées au journal. En tout temps les abonnés peuvent les consulter. En cas de résiliation de l’abonnement, elles sont effacées. Elles ne sont évidemment pas transmises plus loin.    

 

***

 

Kontakt:

Mitteilungen aus dem anthroposophischen Leben in der Schweiz
Thiersteinerallee 66
CH–4053 Basel

Deutschschweizer Redaktion:
Konstanze Brefin Alt
Fon +41(0)61 331 12 48
Fax +41(0)61 333 85 46
info[ät]textmanufaktur.ch

Zurück