News

News

100 Jahre Landwirtschaftlicher Kurs

Im Jahre 1924 entwickelte Rudolf Steiner in seinem Landwirtschaftlichen Kurs die Methoden der Biodynamik.

 … >>

Für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Züchtung

Nun denkt der Bundesrat über «eine behutsame Öffnung einer risikobasierten Zulassungsregelung für mit neuen Züchtungstechnologien hergestellte Pflanzen und Saatgut» nach. Demeter sagt 'Nein' zu jeglicher Art von Gentechnik

 … >>

Biodynamische Landwirtschaft und Hybridsorten

Fachkonferenz zum Thema «Biodynamische Landwirtschaft und Hybridsorten»: Fast hundert Menschen fanden sich ein, die alle von diesem Thema unmittelbar betroffen sind: Anbauer, Züchterinnen, Ernährungsfachleute, Vertreter des Handels und Konsumenten.

 … >>

Über den Tellerrand hinaus

Wir können mit einer kurzen Übung, welche «die 3 Fragen» genannt wird, einen ersten Schritt für die Gesundheit und die Erde tun. Sie nimmt nicht viel Raum ein und kann überall und täglich geübt werden.

 … >>

Ausgezeichneter Demeter-Wein

Demeter-Winzer Marco Casanova aus Walenstadt gewinnt den Prix Vin Bio für seinen Likörwein Wale-Port. Beim Grand Prix du Vin Suisse 2023 wurden die besten Weine der Schweiz gekürt.

 … >>

Das Programm der Jubiläumstagung ist da!

In den vergangenen Wochen haben die Sektion und die Beratungsgruppe ein vielfältiges Tagungsprogramm mit über 90 verschiedenen Beiträgen zusammengestellt. Diese Zahl spiegelt die große Initiative und das Engagement wider, das in der weltweiten biodynamischen Bewegung lebendig ist.

 … >>

Nationalrat hält an Gegenvorschlag zur Biodiversitätsinitiative fest

Die Biodiversitätskrise in der Schweiz ist akut. 45% der Wildbienenarten und zwei Drittel der einheimischen Fische sind ausgestorben oder gefährdet. Es braucht jetzt ein entschlossenes und schnelles Handeln, um unsere Lebensgrundlagen zu schützen!

 … >>

Ausgezeichneter Demeter-Wein

Der strahlende Sieger Marco Casanova ist überzeugt: «Die biodynamische Bewirtschaftung der Weinberge trägt dazu bei, die Biodiversität im Rebberg zu fördern und das Terroir im Wein geschmacklich voll erlebbar zu machen.»

Eine Überzeugung, die Früchte trägt: Gleich zweimal räumte der Likörwein mit Jahrgang 2015 beim grössten Weinpreis der Schweiz ab. Nebst dem Preis für den besten Bio-Wein gewann der Wale-Port auch den zweiten Platz in der Kategorie für Weine mit Restzucker.

Die Jury schwärmt in ihrer Degustationsnotiz: «Sehr komplexer roter Süsswein im Vintage-Stil aus Pinot Noir und Cabernet Jura. Sehr reife, aber nicht überreife Aromen von dunklen Beeren, Pflaumen und Feigen. Edle Würznoten und ein Anflug von Schokolade und Kakao. Im Gaumen konzentriert, ausgewogen und animierend.»

Für den Grand Prix du Vin Suisse 2023 wurden knapp 2740 Weine eingereicht. Der grösste Schweizer Weinpreis wird organisiert von der Vereinigung Vinea und dem Magazin für Weinkultur Vinum.

Das breite Weinsortiment von Marco Casanova gibt es hier zu kaufen

***

Kontakt

CASANOVA WEIN PUR AG

Marco Casanova

Seestrasse 43, CH-8880 Walenstadt

+41 79 218 91 38

kontakt@casanova-weinpur.ch

Zurück