News

News

Biodynamischer Grundkurs der Demeter Ausbildung

Biodynamischer Grundkurs in 12 Modulen. Start November 2024

 … >>

40 Jahre Vielfalt betrachtet und verkostet

Die gzpk (Getreidezüchtung Peter Kunz) feiert 2024 ihr 40-jähriges Bestehen. Der gemeinnützige Verein öffnete am 22. Juni seine Türen und Tore für die Jubiläumsfeier in Feldbach ZH.

 … >>

Gentech-Moratorium

Das Gentech-Moratorium in der Schweiz schützt Mensch, Tier und Umwelt vor Risiken. Ende 2025 läuft es aus. Die Gentech-Konzerne setzen Parlament und Bundesrat massiv unter Druck

 … >>

Hörner vergraben

Michelle und Nathan Baumann bewirtschaften den Oswaldhof in Klarsreuti. Das junge Paar hat sich bewusst für einen biodynamischen Betrieb entschieden.

 … >>

Bienenvolk und Demeterimkerei

Praxis und Hintergründe einer biologisch-dynamischen Bienenhaltung. Neuer Kurs am Goetheanum in Dornach.

 … >>

100 Jahre Landwirtschaftlicher Kurs

Im Jahre 1924 entwickelte Rudolf Steiner in seinem Landwirtschaftlichen Kurs die Methoden der Biodynamik.

 … >>

Für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Züchtung

Nun denkt der Bundesrat über «eine behutsame Öffnung einer risikobasierten Zulassungsregelung für mit neuen Züchtungstechnologien hergestellte Pflanzen und Saatgut» nach. Demeter sagt 'Nein' zu jeglicher Art von Gentechnik

 … >>

Verena Wahl geht neue Wege

Landwirtschaftliche Sektion

 

Verena Wahl, Geschäftsführerin der Sektion für Landwirtschaft, wird einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Seit Ende 2016 war sie bei uns zuständig für die Teamkoordination, das Projektmanagement und im letzten Jahr auch für die operative Geschäftsführung. Dadurch war sie an vielen Projekten und besonders auch an mannigfaltigen Neuerungen beteiligt. Sie hat das Team aufgebaut, produktive Strukturen der Zusammenarbeit entwickelt und die Finanzierungen neu aufgestellt, sie hat die Internationale Forschungskonferenz mit ins Leben gerufen und mit ihrer kommunikativen Art die Vernetzung der Sektion mit der biodynamischen Bewegung weltweit richtungsweisend gestärkt.

Wir lassen Verena nur sehr ungern gehen, denn sie hat mit ihrer Leuchtkraft die Sektion und die Bewegung massgeblich bereichert. Wir wünschen ihr alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und bedanken uns sehr für ihr Engagement sowie für die wichtigen und zukunftsweisenden Impulse, die sie der Sektion in diesen Jahren gegeben hat.

Das Team der Sektion für Landwirtschaft

Zurück