News

News

gesundheit aktiv

Seit 18 Monaten wird in Deutschland gegen das SARS-Cov-2 Virus geimpft. Immer noch hören wir wenig darüber, dass es viele Menschen gibt, die über schwere Nebenwirkungen klagen. Die Datenlage bleibt unübersichtlich. Erst allmählich und eher zögerlich berichten Medien über das Auftreten von ernst zu nehmenden Nebenwirkungen nach einer Impfung gegen SARS-Cov-2.

 … 

erziehungskunst.de

Am 10. Dezember des vergangenen Jahres hat der Bundestag das „Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19“ verabschiedet – darin enthalten die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht für medizinische Einrichtungen, wie beispielsweise Kliniken, Arztpraxen oder Alten-und Pflegeheime. Diese soll bereits am 15. März in Kraft treten.

 … 

erziehungskunst.de

Am 08.02.2022 hat eine ausgewählte Gruppe von 14 Beschwerdeführer:innen eine Verfassungsbeschwerde gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht eingelegt, die zum 15.03.2022 gelten soll. Die Kläger:innen werden unterstützt durch die Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V. (ÄFI).  

 … 

erziehungskunst.de

Die europäische Zulassung für den neuen Kinderimpfstoff zwischen 5 – 11 Jahren gilt allgemein. Die Ständige Impfkommission teilte am 9.12.21 mit: »Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden.«

 … 

Weleda

Die Bedeutung der Mikroorganismen und Viren
in Medizin, Evolution und Ökologie - Thomas Hardtmuth

 … 

Weleda

Von natürlich wirksamen Arzneimitteln bis zu Kunst- und Bewegungstherapien: Die „Kunst des Heilens“ ist ein Filmportrait über die anthroposophische Medizin, bei der die ganzheitliche Gesundheit von Körper und Geist im Mittelpunkt steht.

 … 

GÄAd

Stellungnahme der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (GAÄD) zur COVID-19-Impfung von Kindern und Jugendlichen

 … 

Ein Mit-Mach-Forschungsprojekt für Eltern, Pädagog*Innen und Ärzt*Innen

Co-Ki-Masken-Grundschulstudie

Wir planen gerade eine Studie über Wirkung der verschiedenen Masken auf Kinder bei stundenlanger Tragezeit auf pCO2, transkutan und in der Maske, Katecholaminproduktion, Atem- und Herzfrequenz.

Geplant ist eine randomisiertes cross-over Studie bei der die Hälfte der untersuchten Kinder an einem Dienstag die Maske im Unterricht trägt und bei der die andere Hälfte der untersuchten Kinder am Donnerstag die Maske trägt. So können wir auch den Tageseffekt annulieren und intra- und interindividuelle Vergleiche machen.

Ihre SPENDE hilft und sobald wie möglich zu starten! Den Ethik-Antrag haben wir schon eingereicht.

Mit Dank und herzlichen Grüßen, Ihr Co-Ki Team!

(siehe auch www.co-ki.de für unsere früheren Arbeiten zu Corona bei Kindern)

***

Sie können uns unterstützen und spenden!

Unsere Forschung ist nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Sie helfen uns durch Ihre Spende! Ab einer Spende in Höhe von 50 Euro, erhalten Sie bei Angabe Ihrer Adresse und dem Stichwort: CoKi Masken eine Spendenbescheinigung der Universität Witten/Herdecke (gemeinnützige GmbH) zugeschickt.
Jeder Betrag ist herzlich willkommen!

Empfänger: Universität Witten/Herdecke
IBAN: DE76 4306 0967 0000 3535 00
GLS Gemeinschaftsbank eG Bochum
Stichwort: CoKi Masken

Kurzes Statement von Dr. med. Silke Schwarz und Prof. Dr. med. David Martin zum Hintergrund der Umfrage zur Mund-Nasen-Bedeckung from LebensWeise, BVKJ und Uni-WH on Vimeo.

Zurück