News

News

Mit Erschütterung und Abscheu äußerte sich der Leiter der sozialwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum über den russischen Überfall auf die Ukraine. Wenn die jetzt begonnenen kriegerischen Auseinandersetzungen nicht sofort gestoppt würden, sei millionenfaches menschliches Leid die Folge. Krieg dürfe in Europa kein Mittel der Politik mehr sein.

 … 

Der Corona-Lockdown hat weltweit zu einem besorgniserregenden Zuwachs an Fällen von Depressionen, Angstzuständen, Einsamkeit und sogar Selbstgefährdung bei Kindern geführt. Das geht aus einer aktuellen Analyse von Save the Children hervor, die sich auf Daten des »Oxford COVID-19 Government Response Tracker« stützt.

 … 

Abstimmungsempfehlung für den 26. September aus Sicht der Sozialen Dreigliederung. Eine Initiative der Fördergesellschaft Demokratie Schweiz zur Förderung einer liberalen, demokratischen und sozialen Schweiz.

 … 

Mit diesem Heft möchten wir Ihnen wieder einen Einblick in unsere Bankarbeit geben und Fragen, die uns bewegen, mit Ihnen teilen. Lassen Sie sich berühren von Menschen, die versuchen, die Veränderung zu sein, die sie sich für die Welt wünschen.

 

 … 

Die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft engagiert sich für einen nachhaltigen Umgang mit Geld - für einen Geldfluss, der ökologisch, sozial und realwirtschaftlich ausgerichtet ist.

 … 

Ist die Schweiz auf dem Weg zum staatlich optimierten Übermenschen?

 

Israel hat es vorgemacht: Ein «grüner Impfpass» als Voraussetzung für die Teilnahme bestimmter gesellschaftlicher Aktivitäten. Erst mit zwei Impfungen gegen Covid-19 ist es seit Sonntag 21. Februar 2021 in Israel erlaubt

 … 

Sylvain Coiplet - Die besten der bisher vorliegenden Stellungnahmen zur Corona-Krise nehmen nicht ausdrücklich Bezug auf die soziale Dreigliederung. Und umgekehrt gehören die Stellungnahmen zur Corona-Krise, die ausdrücklich Bezug auf die soziale Dreigliederung nehmen, nicht zu den besten. Statt nun näher auf diese Versuche einzugehen, werde ich ganz von vorne beginnen, nämlich bei der sozialen Dreigliederung selbst.

 … 

SEKEM News im Juli

Aktuelle Themen und Projekte der SEKEM-Initiative

Der Newsletter gibt Einblicke in die Arbeit der SEKEM-Initiative und stellt Menschen und aktuelle Projekte vor.

Die Themen:

SEKEMsophia: Der Phönix aus der Asche

Nach 40 Jahren visionärer Führung ist der SEKEM-Gründer Dr. Ibrahim Abouleish während des heiligen Monats Ramadan verstorben. Er hinterlässt das Erbe einer einzigartigen viergliedrigen Entwicklungsinitiative in der ägyptischen Wüste. Sicherlich vermuten viele, dass SEKEM sich nun in einer besonders chaotischen Phase befindet – vor allem wenn berücksichtigt wird, dass die Initiative sowieso bereits in einem turbulenten wirtschaftlichen Umfeld mit wenig Stabilität vielen Herausforderungen gegenüber steht.  ...

Lesen Sie mehr

Menschen in SEKEM: Badr Zakaria

Saubere Tische, geputzte Böden und leere Mülleimer – diese Dinge fallen sofort ins Auge wenn sie das Büro verlässt. Doch das ist längst nicht alles. Die Reinigungskraft Badr Zakaria verbreitet eine besonders positive Stimmung, wann immer sie einen Raum betritt. Dadurch ist sie bei allen SEKEM-Mitarbeitern bekannt und beliebt. „Ich mag es, mit Leuten zu reden und ihnen zu helfen …

Lesen Sie mehr

Für das Tierwohl: Freier Veterinärdienst von SEKEM

Vor kurzem organisierte SEKEM drei veterinärmedizinische Konvois, um die Tiere von SEKEMs Vertragsbauern in drei Dörfern in den Regierungsbezirken Giza und Kafr El Sheikh zu untersuchen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Ägyptischen Vereinigung für Bio-Dynamische Landwirtschaft (EBDA) und mehr als 20 Veterinärmediziner initiiert, die sich ehrenamtlich an der Aktion beteiligten. Die Tierärzte kontrollierten und impfen rund 300 Tiere kostenlos, darunter Kühe, Schafe und Büffel. Die EBDA finanzierte die gesamte Kampagne, einschließlich der Medikamente und Impfstoffe.…

Lesen Sie mehr

SDG 5: Frauen für eine nachhaltige Zukunft stärken

Hinter jeder Gemeinschaft, die an Analphabetismus, Armut oder Gewalt leidet, steht die Unterdrückung von Frauen. Kulturelle und soziale Zwänge berauben Frauen von ihren Rechten auf Bildung, Arbeit und allgemein im täglichen Leben. Weibliches Potenzial bleibt verschlossen oder wird ausgebeutet – dadurch ist nachhaltige Entwicklung schlicht nicht möglich. Nur wenn alle Mitglieder der Gemeinschaft gleichermaßen integriert sind und die Freiheit haben, Talente und Fähigkeiten zu entfalten, kann eine nachhaltige Zukunft gestaltet werden. …

Lesen Sie mehr

Kamille-Anbau auf der SEKEM Farm

Die weiß blühenden Felder sind wohl schon eine Art Markenzeichen von SEKEM geworden. Matricaria chamomilla, besser bekannt als Kamille, ist in beinahe jedem Haushalt aufzufinden – ob als beruhigender Tee oder als Heilmittel bei Magen- und Darmbeschwerden, Kamille ist vielseitig einsetzbar und beliebt, auch in der Landwirtschaft. Ägypten zählt weltweit zu den wichtigsten Anbauländern der weiß blühenden Heilkräuter. Auch SEKEM at bereits seit den Anfängen, Ende der 1970er Jahre, etliche Felder mit Kamille bepflanzt: Insgesamt rund 140 Tonnen biologisch-dynamische Kamille werden pro Jahr von SEKEM produziert. …

Lesen Sie mehr

Kontakt:

SEKEM Head Office
3 Cairo Belbes Desert Road
P.O.Box 2834 El Horreya, Heliopolis
Cairo, Egypt

Tel. 0020 2 265 88 124
cs@sekem.com
www.sekem.com
ww.sekem.com/en/news/

 

Zurück