Eventi da questa area

Eventi da questa area

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Matinée musicale nella Casa

Hristo Kazakov, pianoforte
Adriana von Runic, flauto
Miha Pogacnik, violino

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Come fu salvato il pittore Wang Fu

Antica favola cinese che evoca il potere dell'arte.
Barbara Kaiser, voce narrante e azione scenica (in tedesco).

 …  >>

Casa Andrea Cristoforo, Strada Collinetta 25, 6612 Ascona

Claude Debussy, musiche e pensieri

Ensemble Syrinx Plus
Antipe da Stella, flauto traverso
Marlies Nussbaum, pianoforte
Andrea Klapproth, recitazione

 …  >>

Esposizioni e corsi

Nessun evento imminente

Apfelseestrasse 9a, 4202 Duggingen |

Spettacolo di diploma del corso di formazione – Eurythmeum CH

In programma:

Claude Debussy, Sonata pour violoncelle e pianoforte in re minore, Prologue
Anton Arensky, Trio con pianoforte in re minore, Finale
Gia Kancheli, Yellow leaves
Edmundo Villani-Cortes, Luz
Ludwig van Beethoven, Sonata op. 69 in la maggiore, Scherzo

Pianoforte: Hristo Kazakov
Violoncello: Vladimir Bogdanović
Violino: Anna Gioria

 

Poesia di Ilse Schmäches

Wer gab dir, Finsternis, die Kraft,
vom Licht zu träumen?
Zu weit schienst du doch fortgegangen
vom Urquell deines Seines,
zu tief gestürzt,
als daß im Eisgebilde deiner Gottesferne
noch einmal dich beleben könnte
der Liebe Hauch.

So fragt ein Mensch,
der nichts mehr weiß vom Wort und seiner Kraft,
die allen Wesen innewohnt, wohin sie auch,
geheimem Schicksal folgend, sich begeben mögen.
Wer einmal fiel,
ward sich im Sturze jener Kraft bewußt,
die ihn bisher getragen –
und wie ein Blitz durchflammte die Erinn'rung den,
der sich vom Schöpfer löste.
Mag ihn des Todes Bann in seine Fesseln schlagen:
Der Morgensonne erster Strahl entflammt den ew'gen Funken –
und so kehrt auch des Himmels finsterstes Geschöpf
im Stufengang des Farbenchores auferstehend heim.

Ilse Schmäche

 

 

Torna indietro