Themen

Themen

Anthroposophie

Die anthroposophische Geisteswissenschaft ist bis heute in weiten Bereichen des kulturellen Lebens fruchtbar geworden – nicht nur in der persönlichen Lebensführung vieler Menschen, sondern auch in Pädagogik, Medizin oder Landwirtschaft, in der Kunst und im Wirtschaftsleben. Diese freien Kulturinitiativen finden einen menschlichen Zusammenhang – ohne politische oder religiöse Bindungen – in der Anthroposophischen Gesellschaft. Diese fördert die Forschung und Entwicklung der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.

«Im Grunde genommen kann der Mensch nur das verstehen, wovon er weiß, wie es entsteht, wie es wird. Er kann nur das verstehen, an dessen Schöpfung er in einer gewissen Weise erkennend sich beteiligen kann. Nur das kann der Mensch verstehen, bei dessen Schöpfung er in einer gewissen Art anwesend zu sein vermag.»

Rudolf Steiner, «Die geistigen Wesenheiten in den Himmelskörpern und Naturreichen», GA 136, 5. Aufl. 1984, Helsingfors, 12. April 1912, S. 216

News

anthroposophie.ch

Neue Besprechung von Hartmut Traub zu

Ulrich Kaiser: Der Erzähler Rudolf Steiner. Studien zur Hermeneutik der Anthroposophie.

 … 

Wir bilden einen großen Raum der Liebe vom eigenen Herzen aus zu den Erden- und
Sphärenmenschen, Naturgeistern, Hierarchien, Mutter Erde, Sophia und der Trinität.

 … 

Der Artikel ‹Und das Virus tanzt seinen Namen› von Linus Schöpfer in den Zeitungen der Tamedia-Gruppe am 25. November 2021, teilweise mit Vermerk auf der Titelseite oder online, ist wenig seriös. Er bedient unmittelbar vor der Abstimmung über das Covid-Gesetz in der Schweiz eine Reihe von gängigen Klischees gegenüber der Anthroposophie und Rudolf Steiner – zudem ist er ungenau recherchiert.

 … 

Journalisten schreiben gerne voneinander ab. Darunter auch Behauptungen, was Rudolf Steiner angeblich gesagt haben soll. Aber hat denn Steiner das wirklich je gesagt oder geschrieben?

 … 

Wie aktuell die Schicksalsfragen sind, zeigt der Zustand der Welt bei Natur- und Zivilisationskatastrophen, in Biotechnologie und Medizin, und zeigen die seelischen Anliegen der Menschen. Sie gehören zur kulturgeschichtlichen Aufgabe der Anthroposophie, zu ihrer Mitarbeit am Grundstein einer Zivilisation der Zukunft.

 … 

»Alles, was uns forttreibt, ist zugleich Ausdruck einer unendlichen Sehnsucht, bei uns selbst anzukommen«, so der österreichische Philosoph Konrad Paul Liessmann über Reise und Heimkehr des Odysseus. Gleichzeitig macht Liessmann damit grundlegende Aussagen über die Natur des Menschen und seine Beziehung zur Welt: Ist der Impuls des Fortgehens ein universaler Weg, um zu sich selbst zu finden?

 … 

Veranstaltungen

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Suche nach Spiritualität

Der öffentliche Vortrag von Markus Schneider "Der Weg zur Inneren Freiheit" kann nicht durchgeführt werden.

 

 …  >>

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Suche nach Spiritualität

Der öffentliche Vortrag von Markus Schneider "Friedrich von Hardenberg - Novalis: Der Schutzgeist der Anthroposophie" kann nicht durchgeführt werden.

 

 …  >>

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Fragen an die Zeit - Anthroposophie heute

Zweigabend für Mitglieder und Freunde mit Johannes Greiner

 

 …  >>

Rudolf Steiner-Schule Schafisheim, Eurythmiesaal

Ich und Welt im Licht der Anthroposophie

Zweigabend für Mitglieder und Freunde mit Daniel Baumgartner

 

 …  >>

Goetheanum, Dornach

Die Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie und der Impuls der Weihnachtstagung

Die öffentliche Tagung der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz widmet sich auf dem Weg zum 100-Jahr-Jubiläum der Weihnachtstagung von 1923/1924 dieses Mal der Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie.

 …  >>

Ausstellungen und Kurse

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Sie möchten sich im Bereich der allgemeinen Anthroposophie finanziell engagieren?