News

News

Gentech-Moratorium

Das Gentech-Moratorium in der Schweiz schützt Mensch, Tier und Umwelt vor Risiken. Ende 2025 läuft es aus. Die Gentech-Konzerne setzen Parlament und Bundesrat massiv unter Druck

 … >>

Hörner vergraben

Michelle und Nathan Baumann bewirtschaften den Oswaldhof in Klarsreuti. Das junge Paar hat sich bewusst für einen biodynamischen Betrieb entschieden.

 … >>

Bienenvolk und Demeterimkerei

Praxis und Hintergründe einer biologisch-dynamischen Bienenhaltung. Neuer Kurs am Goetheanum in Dornach.

 … >>

100 Jahre Landwirtschaftlicher Kurs

Im Jahre 1924 entwickelte Rudolf Steiner in seinem Landwirtschaftlichen Kurs die Methoden der Biodynamik.

 … >>

Für eine gentechnikfreie Landwirtschaft und Züchtung

Nun denkt der Bundesrat über «eine behutsame Öffnung einer risikobasierten Zulassungsregelung für mit neuen Züchtungstechnologien hergestellte Pflanzen und Saatgut» nach. Demeter sagt 'Nein' zu jeglicher Art von Gentechnik

 … >>

Biodynamische Landwirtschaft und Hybridsorten

Fachkonferenz zum Thema «Biodynamische Landwirtschaft und Hybridsorten»: Fast hundert Menschen fanden sich ein, die alle von diesem Thema unmittelbar betroffen sind: Anbauer, Züchterinnen, Ernährungsfachleute, Vertreter des Handels und Konsumenten.

 … >>

Über den Tellerrand hinaus

Wir können mit einer kurzen Übung, welche «die 3 Fragen» genannt wird, einen ersten Schritt für die Gesundheit und die Erde tun. Sie nimmt nicht viel Raum ein und kann überall und täglich geübt werden.

 … >>

Wein von Marie-Thérèse Chappaz, Demeter-Winzerin, erhält 100 Parker-Punkte

«The Wine Advocate»

Marie-Thérèse Chappaz

 

«The Wine Advocate» von Robert Parker ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Publikationen der internationalen Weinwelt und macht einmal im Jahr Halt in der Schweiz, dies bereits zum elften Mal. Für Robert Parker degustieren einige der besten Weinjournalisten Weine der wichtigsten Weinbaugebiete der Welt.

Die berühmte Parker-Bewertung vergibt Punkte nach verschiedenen Kriterien wie Nase, Kleid, Bouquet, Mund und Entwicklungspotenzial. Der Robert Parker Wine Advocate hat mehr als 280 Schweizer Weine aus der Produktion von 67 Schweizer Winzerinnen und Winzern verkostet, darunter 30 aus der Deutschschweiz, 14 aus dem Wallis, 8 aus dem Tessin, 9 aus der Drei-Seen-Region, 5 aus dem Kanton Waadt und 1 aus Genf. In diesem Jahr erhielten 27 der 281 verkosteten Schweizer Weine mehr als 95 Punkte, was bedeutet, dass sie zu den “Extraordinary”-Weinen nach Robert Parker gehören.

Zum ersten Mal erhält ein Schweizer Wein die vollen 100 Punkte: Der Süsswein Grain par Grain Petite Arvine Domaine des Claives der vielfach ausgezeichneten Demeter-Winzerin Marie-Thèrese Chappaz.

 

***

Schweizerischer Demeter-Verband

Krummackerweg 9
CH-4600 Olten
E-mail: info@demeter.ch
Tel. +41 61 706 96 43

Zurück